BioPower2Gas

Im BioPower2Gas Projekt wird Wasserstoff aus einer Elektrolyseanlage in Biomethan umgewandelt. Hierfür wird das Verfahren der biologischen Methanisierung angewendet. Das verwendete CO2 stammt aus einer Biogasaufbereitungsanlage. Das produzierte Biomethan kann anschließend in das Gasnetz eingespeist und bei Bedarf wieder in einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage genutzt werden. Eine weitere Nutzungsmöglichkeit stellt die Verwendung des produzierten Gases als Kraftstoff dar. Die Anlage leistet somit einen wichtigen Beitrag auf dem Weg zu einer CO2-neutralen Mobilität.

Anhand von Modellen wird darüber hinaus untersucht, wie die Anlagensysteme weiter flexibilisiert werden können.

Modell der Anlage

In der folgenden Tabelle sind die wesentlichen Daten zum Projekt zusammengestellt.

ProjektnameBioPower2Gas
KategorieDemonstrationsanlage
Betriebszustandin Betrieb
EinweihungMärz 2015 (Gaseinspeisung)
Eingangsleistung Strommax. 1.200 kW_el
H2-Produktion60 bis 220 m³/h
SNG-Produktion15 bis 55 m³/h
CO2-Quellebenachbarte Biogasanlage (Schwachgas oder Biogas
Abwärmenutzungin Planung
StandortAllendorf (Eder), Hessen