WindGas Falkenhagen

Uniper unterhält im brandenburgischen Falkenhagen eine nach dem Prinzip der Elektrolyse arbeitende Demonstrationsanlage zur Umwandlung regenerativ erzeugter Energie in Wasserstoff. Dieser kann über eine Anbindungsleitung in das Hochdruckerdgasnetz der ONTRAS eingespeist werden.

Der Betrieb der Pilotanlage "WindGas Falkenhagen" wurde nach drei Jahren zunächst ruhend gestellt, d.h. es wird derzeit kein WindGas erzeugt und eingespeist.

Mit diesem Projekt konnte Uniper als eines der weltweit ersten Unternehmen erfolgreich demonstrieren, wie sich Windenergie im Erdgasnetz speichern lässt, um so Erzeugung und Verbrauch zu entkoppeln.

Die nun anstehende zweite Projektphase umfasst die Errichtung und den Betrieb einer Methanisierungsanlage bis zum Beginn des Jahres 2020. Die sechs Elektrolysen werden in den nächsten Monaten wieder in Betrieb genommen, um den grünen Wasserstoff für die Methanisierung bereitzustellen. Die Methanisierungsanlage in Falkenhagen ist eine von insgesamt drei neuen Anlagen, die im Rahmen des Europäischen Förderprojektes STORE&GO errichtet werden. Das Projektkonsortium umfasst 27 Partner. Das Gesamtbudget des Projektes beträgt ca. 28 Mio. Euro, wovon ca. 18 Mio. Euro durch die EU gefördert werden (siehe auch:https://www.storeandgo.info/).

Einen Einblick in die Power-to-Gas-Technologie bekommen Sie in diesem Video.

Grundsteinlegung für den Bau einer Methanisierungsanlage

Die Projektziele wurden erfüllt:

  • Demonstration eines innovativen Energiespeicherkonzepts unter Verwendung bewährter Technologien,
  • Strom wurde im Gasnetz speicherbar gemacht und das erzeugte Gas als Biogas zertifiziert,
  • Marktintegration von Anlagen zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien,
  • Angebot eines TÜV-geprüften Endkundenprodukts („E.ON WindGas“)
  • die Anlage ist in der Lage, schnell auf den Strommarkt zu reagieren (Sekundärregelenergiemarkt),
  • gleichzeitig ergibt sich die Möglichkeit, fluktuierende erneuerbare Energien zu strukturieren.

In der folgenden Tabelle sind die wesentlichen Daten zum Projekt zusammengestellt.  

 

ProjektnameWindGas Falkenhagen
KategorieDemonstrationsvorhaben
BetriebszustandBetrieb ruhend, in Betrieb von 2013 bis 2016
Eingangsleistung Strom2.000 kW_el
H2-Produktion360 Nm³/h
StandortFalkenhagen, Landkreis Prignitz, Brandenburg

 

 

     

Zur Projektwebsite