Power-to-Gas-Produkt: Wasserstoff

Wasserstoff gilt  als einer der Energieträger der Zukunft, da er im Gegensatz zu fossilen Stoffen bei Verbrennung keine schädlichen Emissionen verursacht und aus erneuerbaren Energien gewonnen werden kann.  Wichtige Einsatzfelder sind:

  • Wasserstoff findet zunehmend Einsatz als Kraftstoff in Wasserstoffverbrennungsmotoren oder in Brennstoffzellen. Aufgrund seiner umweltfreundlichen Eigenschaften wird Wasserstoff gegenüber fossilen Brennstoffen bevorzugt, dabei der Verbrennung lediglich Wasser und kein Kohlenstoffdioxid entsteht.
  • Mit Wasserstoff lassen sich bei der Kohlehydrierung künstlich flüssige Kohlenwasserstoffe herstellen, die fossile Kraftstoffe ersetzen.
  • Wasserstoff wird  in der Industrie bei der Veredelung von Metallen, der Produktion von Düngemitteln oder als Kühlmittel verwendet.

Zudem dient Wasserstoff der Energiespeicherung. Hierbei wird je nach den spezifischen Eigenschaften unterschieden zwischen:

  • gasförmig: Speicherung in Druckbehältern,
  • flüssig: Speicherung in vakuumisolierten Behältern,
  • sowie der  Einlagerung in Metallhydriden oder in Kohlenstoff-Nanoröhren.


                                                                                                      Weiterlesen Verfahren bei Wasserstoff