Wasserstoff in der Mobilität

Eines der wichtigsten und sich am schnellsten entwickelnden Einsatzfelder von Wasserstoff ist die Mobilität. Der Ausbau der Wasserstoffinfrastruktur wird vom Bundesverkehrsministerium und privaten Unternehmen aktiv vorangetrieben. Ziel ist m Rahmen des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) bis 2015 ein bundesweites Netz mit rund 50 Wasserstofftankstellen zu erreichten.

Für eine breite Nutzung werden insgesamt 1.000 Tankstellen benötigt.

An Wasserstofftankstellen wird derzeit Wasserstoff in unterschiedlicher Form angeboten:

  • Flüssiger Wasserstoff (LH2) Temperatur bis -253 °C bei max. 16,5 bar
  • Gasförmiger Wasserstoff (GH2) Temperatur 20 °C bei 250 / 350 bar
  • Gasförmiger Wasserstoff (GH2) Temperatur -40 °C bei 700 bar

Dabei ist Deutschland nicht allein, auch in anderen Ländern wird das Thema Wasserstoffmobilität aktiv verfolgt. Die Einsatzmöglichkeiten sind dabei nicht nur auf Kraftfahrzeuge beschränkt, sondern beinhalten ebenfalls die Sektoren Bahn und Schifffahrt.

Ausgewählte nationale sowie  internationale Studien, Projekte und Initiativen sind:

 

Zurück zu Pilotprojekte Wasserstoff