ENERTRAG AG

Projekt-Website

PROFIL UND UNTERNEHMENSKENNZAHLEN ENERTRAG AG

ENERTRAG erzeugt Strom aus Wind und anderen erneuerbaren Energien. Das Unternehmen plant, finanziert, errichtet und betreibt Energieanlagen. Alleinstellungsmerkmale sind die eigene Technologieentwicklung, eine hohe Wertschöpfungstiefe und der Betrieb eines eigenen Einspeisenetzes für Erneuerbare Energien. Das Einspeisenetz hat ENERTRAG in der Uckermark für über 30 Mio. Euro realisiert. Mehr als 600 Kilometer Erdkabel und vier Umspannwerke zur direkten Einspeisung ins europäische Höchstspannungsnetz schaffen die Grundlage zur Steigerung des Erneuerbare-Energien-Mixes.

Für die herstellerübergreifende Überwachung und Steuerung von Wind- und Biogasanlagen hat ENERTRAG die Software "Power System" entwickelt und betreibt als unabhängiger Dienstleister ein umfangreiches Servicenetzwerk für Windkraftanlagen. Die Finanzierung des Unternehmenswachstums wird durch sicherheitsorientierte Beteiligungsangebote und eine langjährige Zusammenarbeit mit namhaften Banken gesichert.

Der Firmensitz liegt in der brandenburgischen Uckermark in der Nähe der Stadt Prenzlau, ca. 100 Kilometer nordöstlich von Berlin. Niederlassungen befinden sich in Sachsen-Anhalt, Berlin, Frankreich und Großbritannien. Darüber hinaus ist ENERTRAG in Polen und Bulgarien aktiv. Im Jahr 2007 hat ENERTRAG die Betriebsführung des Anlageherstellers DeWind übernommen, im Jahr 2008 die SAG Erwin Peters GmbH.

Mit dem ENERTRAG-Hybridkraftwerk wurde bereits im Jahr 2010 der Grundstein für die Wasserstoffproduktion aus Windstrom gelegt, um einen Beitrag zur Netzintegration erneuerbarer Energien und zur Kraftstoffversorgung der Zukunft zu leisten. Kennzahlen des Unternehmens 860 MW am Netz über 500 Windkraftanlagen Servicestützpunkte zur Wartung und Instandhaltung von über 1.300 Windkraftanlagen 1,9 Mrd. kWh Stromproduktion jährlich (entspr. Jahresbedarf von über 1,3 Mio. Menschen) 250 Mio. Euro Jahresumsatz (ENERTRAG AG) 430 Mitarbeiter Investitionsvolumen gesamt 1,3 Mrd. Euro.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Plattform

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat 2011 die Strategieplattform Power to Gas ins Leben gerufen, um die Systemlösung Power to Gas weiter zu entwickeln, einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen und mit Entscheidungsträgern über den zukünftigen Einsatz zu beraten. Heute ist die Technologie marktreif und viele aktuelle Studien belegen ihr großes Potenzial für den Klimaschutz und eine erfolgreiche Energiewende.

Zur Plattform